/

Grosszügige Spende an „Indesch Patenschaften“


Nicht weniger als 3 500 Euro hatte die Useldinger Schulgemeinschaft für die Kinder im indischen Tendrabong gesammelt.

image1023

Großzügige Spende an „Indesch Patenschaften“
Schulkinder und Lehrpersonal aus Useldingen überreichten Erlös des Spaghettiessens in Everlingen

Vor kurzem hatten die Kinder der Useldinger Grundschule gemeinsam mit ihren Lehrern zu einer sympathischen Feierstunde geladen, um der Vereinigung „Indesch Patenschaften“ einen Scheck in Höhe von nicht weniger als 3 500 Euro zu überreichen. Die Spende ist für die Kinder in Tendrabong und Umgebung bestimmt, denen damit nun für absehbare Zeit eine vollwertige Tagesmahlzeit mit Fleisch und Gemüse zur Verfügung gestellt werden kann.
Das Geld stammt aus dem Erlös des Spaghettiessens, zu dem die Useldinger Schüler und ihre Lehrerschaft am 21. Mai in den Festsaal in Everlingen eingeladen hatten. Bei dieser Gelegenheit hatte man auch eigene Bastelarbeiten verkauft. Das Fest kannte einen großen Erfolg, sodass Mgr. Stephen Lepcha, der indische Bischof aus der Diözese Darjeelang, der Schulgemeinschaft für ihr bewundernswertes Engagement seinen herzlichsten Dank aussprach.
Vorbereitet auf das Fest hatten sich die Kinder schon vorher, indem sie sich im Sachunterricht mit Indien beschäftigt und sich über Währung, Bauwerke, Religionen und das Leben der indischen Kinder informiert hatten. (C.)

Luxemburger Wort 09/08/2011